Herzlich Willkommen auf meiner Seite zur Krampfaderbeseitigung ohne OP.

Die Erklärungen auf der gesamten Homepage beziehen sich auf die Durchführung der Behandlung durch gut geschulte Therapeuten, welche unter Beachtung möglicher Risiken arbeiten.

Über 20 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter unschönen und auch gesundheitsgefährdenden Krampfadern. Wenn Sie auf dieser Seite gelandet sind, gehören Sie wahrscheinlich auch dazu.

Es gibt verschiedenen Methoden, die Krampfadern zu entfernen. Eine davon ist die Krampfaderverödung mit hochkonzentrierter Kochsalzlösung nach Prof. Dr. Linser , optimiert durch Dr. med. Rieger

Vorteile:
  • Die Injektionslösung besteht aus Kochsalz (ein Stoff, der in unserem Körper vor kommt)
  • Die Krampfader wird sicher (bei sachgemäßer Anwendung) entfernt.
  • Die Krampfader verschwindet binnen kurzer Zeit
  • Gesunde Venen bleiben erhalten, nur Krampfadern werden beseitigt.
  • Verschließt auch kleine , tieferliegende unsichtbare Krampfadern
  • Meist nur 1-2 Behandlungen nötig
  • Dauer der Behandlung nur ca. 1h
  • Kein Allergierisiko
  • Schnell, ambulant durchführbar
  • Kosmetisch einwandfrei
  • Keine Nebenwirkungen durch Medikamente
  • Kein Risiko von Thrombose- oder Embolibildung (da keine Blutgerinnung)
  • Keine Entstehung von Narben (bei sachgemäßer Anwendung)
  • Keine Stützstrümpfe nötig
  • Keine Narkose
  • Keine Krankschreibung
  • Keine Altersgrenze nach oben
  • Geringere Kosten als andere Methoden
  • Private Krankenkassen übernehmen meist einen Teil der Kosten
  • Eine sehr gute Alternative zu einer OP
Nachteile:
  • Therapie noch sehr unbekannt
  • Keine Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenkassen
  • Leichte Pigmentierung über der behandelten Krampfader, evtl. für mehrere Monate
  • Nicht geschulte /unerfahrene Therapeuten können Geschwüre an der Einstichstelle verursachen
Vor der ersten Behandlung erfolgt ein ausführliches Aufklärungsgespräch . Für die Zeit danach erhalten Sie einen Hinweisbogen.